Telefon: 033203 - 609 500

Feldfichten 48 - 14532 Kleinmachnow

Schmerztherapie

nach Liebscher und Bracht – LNB

Ein Schmerz entsteht vor allem dann, wenn der Körper vor Schädigungen warnen und schützen will. Das können z.B. überlastete Muskeln sein.

 

Durch Verspannung oder Verkürzung bestimmter Muskelgruppen, Aufschwellen überbeanspruchter Sehnen, die nicht mehr genügend Platz in den Sehnenscheiden haben, können Schmerzen entstehen.

 

Bei der Therapie von Liebscher und Bracht spielen Faszien eine große Rolle. Faszien sind wie ein großes, dreidimensionales Spinnennetz, dass alle Bestandteile des Körpers miteinander verbindet. Gesunde Faszien sind geometrisch angeordnet und in der Bewegung sehr flexibel.

 

Sind wir in unseren Bewegungsabläufen eingeschränkt, kann es zu muskulär-faszialen Spannungen kommen. Die Folgen sind Verfilzungen der Faszien, so dass Abfallstoffe und Nährstoffe nicht oder nur unzureichend den Organismus versorgen können und das Gewebe übersäuert.

 

Durch gezieltes Arbeiten an den Faszien kann der Schmerz deutlich reduziert werden, das Gewebe wird wieder besser versorgt.